Weißburgunder

Weißburgunder

Riede: Schützengraben

Beschreibung: intensiver Duft nach Vanille, Zimt und tropischen Früchten, pikanter Säure, Saftig und weich am Gaumen mit intensiven Nachhall, strahlendes Gelb.

Alkohol: 12,5%vol

Herkunft/Verbreitung: Burgund gilt als Heimat, im 14. Jh. urkundlich nachweisbar. Hauptsächlich im Burgenland (rund um den Neusiedlersee) und in Niederösterreich, teils auch in der Steiermark und Wien.



Speiseempfehlung: Fische mit kräftigen Saucen, Schalentiere, helles Fleisch; auch zu leichteren Desserts.